Test: Die perfekte Heizung für’s Vorzelt

Du rockst hier: Start E Kaufberatung/Check E Test: Die perfekte Heizung für’s Vorzelt

von | 5. November 2021

Die perfekte Heizung für’s Vorzelt

Ab September werden die Abende schnell zur Zitterpartie. Eine wärmende Quelle für den Caravan, das Zelt oder Vorzelt hilft der Gemütlichkeit und dem Wohlbefinden. Eine Heizung als Wärmespender hilft. Welche heizt besonders gut und sieht noch edel und stylisch aus? Hier erfährst Du es.

Sommer macht Platz für den Herbst

Der Sommer zieht weiter in den Süden, doch möchten wir die schöne Zeit nicht gehen lassen. Wir sehnen uns nach den wärmenden Strahlen auf der Haut und den kühlenden Cocktails. Zugegeben, manchmal habe ich die Hitze auch verflucht, jedoch war es schön die langen warmen Abende bei Weißwein zu genießen. Jetzt kommt die Zeit für eine innere Wärme – Tee, Grog, Glühwein und Rotwein machen es schön warm. Was hilft aber am besten für gemütliche Temperaturen im Wohnwagen, Wohnmobil, Zelt oder Vorzelt?

Wärme im Wohnwagen und Wohnmobil

Klar, im Wohnwagen oder Wohnmobil hat die Gasheizung Ihren festen Platz. Bei der üblichen Gebläseluftheizung von Truma liegen die Temperaturen an den Ausströmern sehr hoch, nehmen mit der Entfernung aber auch schnell ab. Dadurch entsteht eine ungleichmäßige Wärmeverteilung. Die Luftheizung heizt einen Raum schnell auf, der nach Abschalten der Anlage aber rasch wieder auskühlt.

Zurückhaltender geht es mit einer Warmwasserheizung, die Vergleichbar mit einer übliche Heizung zuhause ist. Warmes Wasser wird durch einen Heizkreislauf gepumpt und gibt die Wärme über Heizkörper sanft an den Innenraum ab. Es entsteht eine leichte gleichmäßige Luftbewegung über den Heizkörpern. Das Aufheizen dauert länger, dafür hält sie beim Auskühlen länger warm.

Zur Zeit ist die schwedische Marke Alde der einzige Lieferant für Warmwasserheizungen für den europäischen Wohnwagen-Markt. Die Heizung kann mit Gas oder 230 V betrieben werden, ist jedoch nur meist nur als Extra in hochpreisigen Campern zu finden.

Wohlfühlen auch im Vorzelt mit der richtigen Heizung

Bekanntlich verbringen Camper die meiste Zeit im Vorzelt. Hier ist alle gemütlich eingerichtet und liebevoll beleuchtet. Kälte macht aber ganz schnell die Zeit im Vorzelt ungemütlich. Welche Heizart empfiehlt sich?

Der Katalytofen

Betrieben werden Katalytöfen meist mit Flüssiggas. Dies hat den Vorteil, dass die Quelle der Wärme häufig schon an Bord im Wohnwagen ist. Die meisten Camper haben immer eine 5 kg oder 11 kg Gasflasche dabei. Katalytöfen gibt es in unterschiedlichen Qualitäten, Größen und Leistungen. Sie werden meist über einen Piezozünder gestartet und erzeugen mit dem eingebauten Katalytbrenner eine schnelle und angenehme Strahlungswärme, die sich gut regulieren lässt. Bei der Verbrennung von Gas entsteht jedoch Kohlendioxid und Wasser – also ist eine gute Belüftung zu empfehlen.

Welcher Gasheizer ist der Richtige? Diese Fragen stellen sich viele Wärmesuchende. Für uns war nicht nur die Heizleistung wichtig, sondern mehr noch ein ansprechendes Design.

Einhell Keramik Gasheizung KGH 4200

Für die kleine Marktübersicht hochwertiger Gasheizer kauften wir uns als erstes den Einhell KGH 4200 Keramik Gasheizer. Dieses mobile Gerät eignet sich wunderbar für den Einsatz in gut belüfteten Innenbereichen und wettergeschützten Außenbereichen. Der Heizofen sorgt für eine angenehme Wärme, auch an kühlen Tagen oder Abenden. Es ist an handelsübliche 5 oder 11 Kilogramm Propan- und Butangasflaschen anzuschließen. Im integrierten Gasflaschenaufstellraum kann die angeschlossene Gasflasche optimal verstaut werden. Dank Piezozünder ist das Heizgerät sehr einfach in Betrieb genommen.

Eigentlich gibt es nichts negatives zu berichten. Unser Fokus lag, wie bereits beschrieben, auf einem hochwertigen und optisch ansprechenden Heizofen. Der Einhell ist sehr schön, jedoch fehlt aus unserer Sicht das gewisse etwas. Alles in allem aber unser klarer Preis/Leistungs-Sieger, wenn das Design nicht im Mittelpunkt der Anschaffung steht.

Produktbeschreibung –Einhell Keramik Gasheizung KGH 4200

  • Mobiler und robuster Keramik-Gasheizofen mit hoher Heizleistung von 4200 Watt für gut belüftete Innenräume und wettergeschützte Aussenbereiche
  • Eingebauter Katalyt-Keramikbrenner für angenehme Strahlungswärme
  • Schnelle und einfache Einstellung der 3 Heizstufen über gut erreichbaren Drehhebel
  • Schneller und einfacher Start durch Piezozünder und maximale Sicherheit durch Sauerstoffmangelsicherung, Gasdruckregler und thermoelektrische Zündsicherung; Größtmögliche Mobilität durch 4 stabile Lenkrollen
  • Lieferumfang: Keramik-Gasheizer (vormontiert), 2 Seitenteile (links/rechts), Oberteil, Bodenblechstütze, Verstrebung, Gasflaschenhalterung, Montagematerial, Gasschlauch, Druckregler 50mbar (für Außenbereich), Originalbetriebsanleitung

De’Longhi VBF Gasheizgerät Blueflame

Das entschieden wir uns für einen De’Longhi VBF als nächsten Testkanidaten, den wir uns kauften. Ein sehr schönes hellgraues Geräte mit meist guten Bewertungen und ansprechender Leistung von 4,2 kW. Die Heizung war schnell startklar. Einfach nur die Kunststoffschale auf der Rückseite abnehmen, Gasflasche rein und anschliessen, Kunststoffschale drauf und fertig. Die Abdeckung auf der Rückseite hat einen großzügigen Eingriff, so dass die Schale nur zum Tausch der Flasche abgenommen werden muss. Zum öffnen und schließen des Gasventils ist also genug Platz vorhanden. Der Rest der VBF 2 besteht aus Metall und ist hochwertig produziert – keine scharfen Kanten oder Ecken. Ein richtig gelungener Gasofen …

Die erzeugte Wärme ist klasse, schnell und mühelos heizt der De’Longhi VBF unser Vorzelt auf die gewünschte Temperatur, die sich bequem über den eingebauten Thermostat einstellen lässt. Die blauen Flammen sehen zudem sehr chic aus. Ein echter Hingucker, der seinen Platz mitten im Vorzelt verdient. Das eingebaute Sicherheitssystem schützt bei Fehlfunktion der Flamme vor Gasfluss und vor zu hohem CO2-Anteil in der Luft. Leider zündete die Piezozündung bei unserem Gerät nicht verlässlich – so dass wir den VBF problemlos bei Amazon ausgetauscht haben.

Produktbeschreibung – De'Longhi VBF Gasheizgerät Blueflame

  • Leistung: 4200 Watt, Einfach zu bewegen.
  • Hohe Empfindlichkeit auf dem Thermostat für eine optimale Temperaturhaltung , durch die Kontrolle der Flamme (VBF 2-Modell).
  • Rückseite Metall für maximale Zuverlässigkeit und Sicherheit.
  • Das elegante und innovative Ästhetik aus lackiertem Stahl ohne scharfe Kanten.
  • Manuelle Flammeneinstellung als wünschenswert Komfort. Metall zurück Abdeckung für ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Die perfekte Heizung: Der Petroleumofen Zibro LC-30

Dieses mobile Gerät eignet sich wunderbar für den Einsatz im Innenbereichen und wettergeschützten Außenbereichen. Der Heizofen sorgt für eine angenehme Wärme, auch an kühlen Tagen oder Abenden. Betrieben wir das Gerät mit Petroleum. Die Wärme ist wunderbar und verteilt sich dank des integrierten Lüfters gleichmäßig im Vorzelt. Selbst bei sehr kalten Tagen spendet uns das Gerät eine angenehm Wärme. Dank des eingebauten Zünders schaltet das Gerät automatisch ein und hält die eingestellte Temperatur.

Es gibt nichts negatives zu berichten. Unser Fokus lag, wie bereits beschrieben, auf einem hochwertigen und optisch ansprechenden Heizofen. Der Zibro ist sehr schön, gibt eine tolle Wärme ab, lässt sich gut verstauen und macht Spaß. Alles in allem unser klarer Testsieger, wenn Gas nicht im Mittelpunkt der Anschaffung steht.

Petroleum ist in Deutschland leider sehr teuer, jedoch gibt es in Belgien und den Niederlanden sehr günstige Angebote, die auch über das Internet bestellt werden können. Wir lieben das Gerät und es unsere klare Empfehlung für die Beheizung des Vorzelts – ganz nebenbei nimmt es sogar weniger Platz als die o.g. getesteten Geräte in Anspruch.

Hier kannst Du den Zibro direkt bestellen und hier direkt das passende Petroleum.

Produktbeschreibung – Petroleumofen Zibro LC-30

  • ZIBRO original, 4 Jahre Garantie, Oberfläche beheizbar M² 19 – 48, Energieverbrauch Kraftstoffverbrauch Ltr/HR 0.083 0.313
  • Keine Installation, kein Schornstein, tragbar, ventiliert
  • für Räume bis zu 48 m²
  • Elektronischer Thermostat für die Aufrechterhaltung der gewünschten Temperatur, Timer Programmierung und Ausschalten und Tage mit Temperatureinstellung, Berg-Funktion für den Einsatz in Anteil
  • Auto Reinigung-Modus: einmal, dass die Raumheizung funktioniert für zwei Stunden nacheinander reinigen Sie die Brennkammer des Herdplatte beginnen, die automatische Reinigungs-Modi für 5 Minuten

Bitte achte bei allen Gasheizungen auf ausreichende Belüftung

Neben dem richtigen Heizsystem ist eine ausreichende Belüftung für das Wohnmobil, den Wohnwagen oder das Zelt wichtig. Einer effizienten Belüftung kommt dann eine besondere Bedeutung zu, wenn mehrere Personen in einem Raum übernachten. Beachten Sie, dass jede Art von Wärmeerzeugung, unabhängig von ihrer Energiequelle, immer viel Sauerstoff benötigt. Es muss Sauerstoff herangeführt und die verbrauchte Luft nach außen geleitet werden. Ohne ausreichende Belüftung kann eine Heizung vor allem in einem kleineren Raum gefährlich werden. Also bitte immer Fenster oder Dach geöffnet lassen, damit der Campingtraum nicht zum Albtraum wird.

Produktbeschreibung – Petroleumofen Zibro LC-30

Fazit: Der Petroleumofen Zibro LC-30 macht auf allen Disziplinen eine sehr gute Figur. Ein absoluter Hingucker mit perfekten Leistungswerten und meine Nummer 1. DeLonghi VBF ist ebenfalls ein sehr gelungenes Gerät, mit Elektrozündung wäre der Ofen ebenfalls Top, so leider nur meine Nummer 2. Da ich eine besondere Heizung mit dem gewissen etwas suchte; ist der Einhell KGH 4200 Keramik Gasheizer leider nur meine Nummer 3, jedoch ein Topgerät, welches bei Amazon sehr gut bewertet wurde.

Viel Spaß mit der Heizung Deiner Wahl

Entscheide also selbst, falsch machen kannst Du mit keinem Gerät etwas. Viel Spaß! Übrigens, wir nehmen am Affiliate Programm von Amazon teil, um den Blog zu finanzieren – wenn Du also über einen Link auf der Seite etwas bei Amazon kaufst, bekommen wir von Amazon eine Vergütung. Für Dich hat das keine Nachteile, oder Mehrkosten. Danke, Jenny & Jürgen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.